Nach der Maßschneiderausbildung verschlägt es die gebürtige Regensburgerin Julia Eichinger, im Jahr 2008 auf eine Stuttgarter Modeschule.

Dort lernt sie weitere wichtige Schritte von der Idee im Kopf bis zum fertigen Kleidungsstück und absolviert den Abschluss zur staatlich anerkannten Modedesignerin.

Während einem Praktikum im Berliner Atelier der österreicherischen Modedesignerin Lena Hoschek, sammelt sie auch hinter den Kulissen der Berliner Fashion Week Erfahrungen.

Es folgen Beschäftigungen, unter Anderem in der Kostümabteilung am Nürnberger Staatstheater und bei einem exclusiven Herrenmaßkonfektionär in München. Außerdem absolviert Julia Eichinger die Ausbildung zur Damen- und Herrenmaßschneidermeisterin.

 

Mitten im Herzen der Regensburger Altstadt, in der Glockengasse 5, hat Julia Eichinger Ihren Traum vom eigenen Laden verwirklicht.